Startseite > Unterricht > Jahrgangsstufe 7 bis 9

Jahrgangsstufe 7 bis 9

Höhepunkte im Schuljahr 2021/22


Mystery Night – die Jagd nach dem Dieb des Diadems

Endlich war es so weit. Eine multimediale Jagd begann. Am Freitag, den 15. Oktober löste die Klasse 8A gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Eismann einen Fall, der es in sich hatte. Samt Kostümen versuchten die Sherlock Holmes den Dieb eines Diadems zu überführen.

Nachdem die Informationen des Kommissar im Form eines Umschlages überbracht wurden, bildeten sie sich in Teams, um aus den bisherigen Fortschritten, dann den Täter zu schnappen. Es gab viele Hinweise, die manchmal irreführend waren und die Klasse 8A auf die falsche Fährte gebracht haben. Trotzdem schafften sie es am späten Abend, nach einer kulinarischen Stärkung, den Fall zu lösen und den Dieb des Diadems zu schnappen.
Rückblickend war es eine gelungene Mystery Night, die auch gleichzeitig die Teambildung der Klasse 8A positiv gefördert hat. 

Zusammengefasst von Nele (8A)


Wir begrüßen das neue Schuljahr feuchtfröhlich und stärken die Klassengemeinschaft

Wir, die Klasse 8a und 8b, waren mit unseren Klassenlehrerinnen am Freitag den 04.08.2021 Drachenbootfahren am Tollensesee. Es war ein anstrengendes, aber auch sehr nasses Abenteuer, denn auch beim Rudern ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dennoch hat es unheimlich viel Spaß gemacht und es war sehr interessant zu sehen, wie alle gemeinsam aus eigener Kraft schnell mit dem Drachenboot über das Wasser fahren konnten.


Höhepunkte im Schuljahr 2020/21


Partielle Sonnenfinsternis

Am 10.06.2021 bestaunten die Schüler*innen und Lehrer*innen in der Mittagspause die partielle Sinnenfinsternis, die in weiten Teilen des Nordens unseres Landes besonders gut zu beobachten war.


Feierliche Übergabe der Bücherbox

Am 11. September war es endlich so weit. Luis Lütcke, Schüler der 7. Klasse, konnte sich im Namen des Albert- Einstein- Gymnasiums bei der Bürgerstiftung für die Bereitstellung der Bücherbox bedanken.          
Das Ziel der Bürgerinitiative ist es, Bildung durch Lesen zu fördern und dies sei sehr wichtig, betont der Schüler, denn das Lesen erweitere neben dem Sprachgefühl, die Kreativität und Fantasie – und ohne Fantasie entginge einem so manch ein spannendes Abenteuer.      
Daher können die Schüler gespannt sein, welch geliebtes Exemplar zukünftig in der Bücherbox ein neues Zuhause finden wird.
Wir vom Albert-Einstein-Gymnasium freuen uns auf jeden fall, diese zukünftig nutzen zu können und danken der Bürgerstiftung recht herzlich für Ihre Spende.


^