Startseite > Juhu! Der erste Chor Auftritt im Schuljahr 2021/22!
09.09.2021
Themen: Chor, Musik

Juhu! Der erste Chor Auftritt im Schuljahr 2021/22!

Am 31.8 fand die Eröffnungsveranstaltung der „WorldSkills“ Deutschlandmeisterschaft für Softwareentwicklung am Albert-Einstein-Gymnasium statt, und auch unser Chor hatte dort einen Auftritt. Was sonst vielleicht nur ein kleiner Nachmittagsauftritt am Rande gewesen wäre, war für uns ein großes Ereignis. Denn das war das erste offizielle Konzert nach fast 1 ½ Jahren! In den letzten Jahren konnte leider immer nur ein Abschlusskonzert in kleiner Runde stattfinden, doch heute hatten wir endlich einen Auftritt vor ganz neuem Publikum.

Leider sind die Coronabedingungen noch immer nicht optimal, daher war es diesmal nur ein Konzert der 11. und 12. Klassen. Natürlich waren wir dadurch auch weniger Leute auf der Bühne als in den Jahren zuvor, wir hoffen also weiterhin auf ein gemeinsames Konzert in naher Zukunft.

Treff zum Einsingen war 13:20 – die meisten waren sogar pünktlich da 😊 Nach über einem Jahr Pause hat sich unser Chor allerdings trotzdem weiter gewandelt und ist nicht in der Zeit stehen geblieben. Seit dem letzten Konzert haben sich zwei Jahrgänge von unserer Schule verabschiedet und die damals Kleinen sind inzwischen die Großen. Nach so langer Zeit ohne Auftritte und neuer Besetzung kam dann auf einmal ein ganz neues Problem auf: „Die Schuhe müssen auch schwarz sein??“ Ja, müssen sie, das hatten viele inzwischen allerdings wieder ganz vergessen. So kam es also, dass circa 20 Prozent vom Chor in Turnschuhen (die meisten immerhin in schwarz) auf der Bühne stand – Verbesserungen nach oben sind also immer möglich, nächstes Mal sind wir besser vorbereitet.

Auch Herr Kappler, Herr Becher und einige andere Lehrer waren nach so langer Zeit ohne gemeinschaftliche kulturelle Ereignisse begeistert, endlich wieder viele Leute in der Aula zu sehen. Nachdem auf der Bühne auch das letzte Mikro auf uns abgestimmt war, hat Vicky aus Jg. 11 im Musikraum noch einige Lockerungsübungen mit uns gemacht.

Und dann konnte es um 14:15 Uhr auch schon losgehen, mit circa 25 Zuschauern in der Aula. Den Aufgang haben wir eine halbe Stunde vor dem Auftritt noch einmal überdacht, doch trotzdem lief er reibungslos. Als erstes Lied sangen wir „City of Stars“ aus dem Film „La La Land“, wobei unsere fünf tapferen Jungs die ersten Takte alleine in ihrer Stimme gut meisterten. Obwohl den Jungen die Mädchen zahlenmäßig überlegen waren, harmonierten die beiden Stimmen perfekt, und auch die Resonanz vom Publikum sah dementsprechend positiv aus. Als zweites Lied haben wir „Mighty River“ gesungen. Vor dem Lied hatten wir großen Respekt, denn es hat einen ruhigen und starken Charakter – das heißt, die Töne müssen perfekt sitzen. Doch auch dieses Lied klang wunderbar, das Publikum zeigte sich erneut begeistert. Nach diesen zwei Liedern war unser Auftritt schließlich auch vorbei, danach setzten sich die Teilnehmer in der Aula an die Computer und der eigentliche Wettkampf begann.

Prinzipiell könnte man unseren Auftritt sogar als ein kleines, internationales Konzert betrachten, denn durch einen Livestream der Schule auf YouTube hatten wir virtuelle Zuschauer aus fast allen Kontinenten der Erde. Das kann nicht jeder Chor von sich behaupten!

Für den ersten Auftritt im Schuljahr waren die WorldSkills wunderbar, so konnten wir endlich wieder unser gemeinsames Selbstbewusstsein vor Publikum stärken. Auch das positive Feedback der Anwesenden unterstützte uns dabei natürlich sehr. Als nächstes großes Ereignis freuen wir uns nun auf das Chorlager und hoffen auf ein (trotz Corona) ereignisreiches Jahr mit vielen weiteren Auftritten!

^