Startseite > Vorweihnachtszeit auf Englisch mit dem White Horse Theatre
08.01.2024
Thema: Allgemein

Vorweihnachtszeit auf Englisch mit dem White Horse Theatre

Die vorweihnachtlichen Höhepunkte an unserem Gymnasium waren vielfältig. Neben Chorkonzerten, Wandertagen, Weihnachtsfeiern und dem Semesterabschluss der JS 12 war auch in diesem Jahr der Besuch des professionellen Tourneetheaters White Horse Theatre wieder Bestandteil dieser aufregenden Zeit.
Brillante schauspielerische Leistungen dargeboten in englischsprachigen Stücken für drei Altersstufen stellten ein sehr attraktives Angebot für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule dar.
Die Gruppe, in diesem Jahr bestehend aus Max, Roman, Rea und Mia, verzauberte alle mit ihren Stücken Irish Magic für die jüngeren und Neighbours with Long Teeth und Pygmalion für die höheren Klassenstufen.
Während die Jüngsten ein Feedback zur am besten gelungenen Erzählung der drei dargebotenen Geschichten innerhalb ihrer Vorstellung abgeben durften, begab sich die Mittelstufe in eine Nachbarschaft, die Vampire zu tolerieren lernte.


In Pygmalion gab es Sprachunterricht der besonderen Art für Eliza, das Blumenmädchen durch den Sprachprofessor Mr Higgins und ihre Entscheidung sogar selbst Sprachlehrerin zu werden. Was für eine Karriere! 😉
Im Anschluss der jeweiligen Veranstaltung gab es wieder für alle die Gelegenheit nachzufragen, von der reger Gebrauch gemacht wurde.
Das Publikum war mit Begeisterung dabei und überwältigt vom Können der vier Akteure.

Stimmen aus der 7F zum Erlebten:

  • Das White Horse Theater ist sehr gut, da es lustig ist, Spaß macht zuzuhören. Die Schauspieler sind sehr nett und man kann alles verstehen. Die Stücke waren fantastisch.
  • Ich fand es gut. Es war auch sehr lustig, vor allem die erste Geschichte. Die war am besten. Ich würde es auch weiterempfehlen.
  • Ich fand die zweite Geschichte mit dem Riesen sehr lustig und spannend.
  • Es ist sehr lustig gewesen und es war verständlich, obwohl es auf Englisch war. Ich fand gut, dass sie dem Publikum Fragen gestellt haben und dass sie auch welche beantwortet haben. Erstaunlich ist, dass sie aus verschiedenen Ländern nach Deutschland gekommen sind und das mit Leidenschaft vorgestellt haben.

Vielen Dank der 7F für dieses konstruktive Feedback.

Petra Wittner
FGL Englisch

^