Startseite > Selbsttest am AEG
16.03.2021

Selbsttest am AEG

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Rahmen der neuen Teststrategie unseres Bundeslandes beginnen in der kommenden Woche (KW12) auch in unserem Landkreis in den Schulen die Selbsttests für die Schülerinnen und Schüler (und übrigens auch für alle Lehrkräfte) je Präsenzwoche, in der sie an mindestens einem Tag in der Schule sind.


Die Testung erfolgt freiwillig und kostenlos vor den Osterferien je einmal wöchentlich und nach den Osterferien zweimal pro Woche. Die Schüler*innen führen den Test im Klassenraum selbst unter Aufsicht einer Lehrkraft durch. Die Tests sind nach Aussagen des Bildungsministeriums leicht anwendbar und nicht unangenehm. In unserer Schule kommt der Selbsttest zur Anwendung, der durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mit Sonderzulassung zur Eigenanwendung durch Laien zugelassen ist. Zur Handhabung finden Sie die entsprechenden Informationen unter: www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/.

Den vollständigen Ablauf zum Selbsttest entnehmen Sie bitte dem Schreiben unserer Bildungsministerin, Frau B. Martin. Sollten Sie Fragen zum Selbsttest haben, können Sie sich auch an die Hotline im Bildungsministerium unter der Telefonnummer: 0385/588-7174 wenden.

Über den Klassenleiter (für Schüler*innen in der B-Woche) oder in den JS 11 und 12 auch über Kursleiter erhalten Sie das Formular mit der Einverständniserklärung für den freiwilligen SARS-CoV2-Selbsttest auch in Papierform ausgehändigt. Für die Schüler*innen mit dem Präsenzunterricht in der A-Woche möchte ich Sie bitten, das Formular hier herunter zu laden.  

Wenn Sie diesem Selbsttest zustimmen, dann geben Sie das Formular ausgefüllt und von den Erziehungsberechtigten unterschrieben Ihrem Kind am Montag der jeweiligen Präsenzwoche mit in die Schule. Der Selbsttest findet dann innerhalb der Woche (in der Regel beim Klassenleiter) statt.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dietmar Kittler

^