Startseite > proTechnicale
28.01.2021
Thema: Allgemein

proTechnicale

Liebe 12er,

am Donnerstag, den 18. Februar 2021, bietet proTechnicale von 16-17:30 Uhr eine digitale Infoveranstaltung samt Fragerunde an. Das MINT-Orientierungsjahr richtet sich speziell an junge Frauen. Abiturientinnen des Jahrgangs 2021 haben die Chance, persönlich mit Teilnehmerinnen des Programms und der Projektleitung zu sprechen. Neben allgemeinen Informationen zu den Themen Bewerbung, Ablauf und Inhalten gibt es auch die Chance, direkt mit Teilnehmerinnen des aktuellen Jahrgangs zu sprechen.

Bonus: Jede Schülerin, die an der Infoveranstaltung teilnimmt, erhält einen Early Bird-Rabatt von 500 Euro auf die Programmgebühren. Voraussetzung: Eingang der Bewerbungsunterlagen bis 28.2.2021 und erfolgreiche Annahme beim Programm.

Anmeldung zur digitalen Infoveranstaltung:

Per eMail an                     office@sophiat.de

Anmeldeschluss                Dienstag, 16.2.2021

Angaben                            Name (optional Schule und Bundesland)

Anzahl Plätze                    20 (bei Bedarf wird es weitere Infoveranstaltungen geben)

Kurz vor der Veranstaltung werden wir einen Link mit der Einladung zu Zoom per eMail an die Teilnehmenden verschicken.

Der 11. proTechnicale-Jahrgang startet am 1. Oktober 21 und endet am 31. August 22. Schülerinnen, die 2021 ihr Abitur machen und ein ausgeprägtes Interesse an MINT-Themen haben, können sich über https://www.protechnicale.de/bewerbung/ registrieren und so am Bewerbungsprozess teilnehmen. Bewerbungen, die bis zum 31.1.2021 eingehen, und zu einer Teilnahme bei proTechnicale führen, erhalten einen einmaligen Rabatt in Höhe von 500 Euro auf die Teilnahmegebühr. Wir vergeben je nach persönlicher Eignung und unter Berücksichtigung des Familieneinkommens Teil- und Vollstipendien!

Zum proTechnicale-Programm gehören unter anderem

  • Einblicke in die Zukunft der Luft- und Raumfahrt an unserem Standort, dem ZAL TechCenter in Hamburg, einem der modernsten Forschungszentren für die zivile Luftfahrt weltweit (www.zal.aero)
  • drei Praktika bei renommierten Unternehmen im In- und Ausland (zum Beispiel Airbus, Safran, f.u.n.k.e. Mittelstandsgruppe) – unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemie-Situation
  • Kurse in Hochschul-Mathematik und -Physik, Technischem Zeichnen und Computer Aided Design (Erwerb von Credit Poins möglich)
  • persönlichkeitsstärkende Seminare (Bewerbungstraining, Konfliktmanagement, Rhetorik, Philosophie, Technik und Ethik etc.)
  • Leben in projekteigenen WGs in Hamburg
  • gefördert von der Stadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI),

Bei Fragen stehen wir Ihnen – ebenso wie Ihren Schülerinnen – jederzeit gerne zur Verfügung!

Herzliche Grüße,

Wiebke Pomplun.

Informationen auch über Frau Tschierschky.

^