Startseite > Mitteilungen an die Eltern, Schülerinnen und Schüler
29.07.2021

Mitteilungen an die Eltern, Schülerinnen und Schüler

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

selbst die längsten Sommerferien gehen einmal zu Ende und so hoffe ich natürlich, dass Sie sich in den vergangenen Wochen gut erholen konnten und sich auch wieder ein wenig auf den Beginn des neuen Schuljahres am kommenden Montag freuen.

Wie bereits Ende Juni angekündigt, findet in MV wieder Pflichtunterricht, aber unter Pandemiebedingungen statt. Somit gibt es weiterhin im Rahmen der Fortschreibung unseres Hygieneplanes die bekannten unterschiedlichen Anfangs-, Pausen- und Mittagessenzeiten in Abhängigkeit von der jeweiligen Zugehörigkeit zu einer Jahrgangsstufe.
Es besteht mindestens für die ersten beiden Schulwochen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und auch weiterhin zweimal die Woche eine Testpflicht (Die Testkits für die erste Woche sind Ihren Kindern am letzten Schultag mit nach Hause gegeben worden.).  
Bitte vergessen Sie in diesem Zusammenhang nicht, den Pendelbogen zur Bestätigung des negativen Testergebnisses für den ersten Schultag mitzuschicken.

Darüber hinaus ist für den ersten Schultag (wie stets nach Schulferien) auch die Gesundheitsbestätigung (Teil A) vorgeschrieben, die am Montag bei der Klassenleiterin/ dem Klassenleiter oder bei der Tutorin/ dem Tutor abzugeben ist.

Sicherlich haben Sie in der Presse verfolgen können, dass die Bundesregierung und auch die Landesregierungen verstärkt für das Impfen gegen das Corona-Virus werben. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie bitten, das Schreiben unserer Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur zur Kenntnis zu nehmen. Besonders angesprochen werden darin diejenigen Erziehungsberechtigten, deren Kinder mit dem ersten Schultag im Schuljahr 2021/22 bereits das 16. Lebensjahr vollendet haben. Dazu gibt es auch ein Schreiben an eben jene Schüler*innen.
Für diese Schüler*innen soll es ein freiwilliges Impfangebot in der Schule mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer geben. Zur Vorbereitung auf diese Aktion schicken wir Ihnen über Ihre Kinder ein Formular mit nach Hause, welches Sie bitte bis zum 04.08.2021 und nur dann zurückschicken, falls Sie für Ihr Kind dieses freiwillige Impfangebot annehmen wollen.
Als Entscheidungshilfe können Sie auch den hier verlinkten Informationsflyer des RKI nutzen.

In der Hoffnung, dass wir nach den kommenden 2 Schulwochen wieder mit Lockerungen im Hygienemanagement rechnen können (speziell das Betreten der Schule durch Eltern ohne Vorlage eines negativen Corona-Tests), werden wir dann zu den Elternversammlungen einladen, um Ihnen die bisher festgelegten Regeln für das neue Schuljahr zu erläutern.


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den zurückliegenden Monaten haben wir gemeinsam große Anstrengungen unternommen, um die Anforderungen, die durch die Pandemie zu erfüllen waren, zu bewältigen. Dafür möchte ich mich recht herzlich bei allen an Schule Beteiligten bedanken und hoffe, dass es uns auch weiterhin gemeinsam gelingt, allen Herausforderungen zu begegnen und möglichst bald wieder in einen normalen Schulalltag mit den vielen auch außerschulischen Höhepunkten zurück zu kehren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Kittler

^