Navigation

Unsere Erfolge in den Naturwissenschaften im Schuljahr 2017/18

Liebe Schüler,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchte ich mit Euch einen Blick zurückwerfen, um an unsere Erfolge im MINT-Bereich zu erinnern. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön und allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch! – Und natürlich: Auf ein Neues!

 

MINT-Zertifikat

 

Das MINT-Zertifikat für herausragende Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich konnte an folgende 4 Schüler der 12. Klasse mit dem Prädikat „Auszeichnung“ vergeben werden: Luisa Grabe, Gesa Petersen, Tobias Retzlaff und Julius Richert

 

Chemie

 

Dechemax Schülerwettbewerb:

 

Pauline Weigel, Inga Krause, Lea Marie Krohn (alle Klasse11) - 1. Preis auf Bundesebene in der Kategorie „Pillen, Pulsschlag und Prothesen - DECHEMAX ohne Risiken und Nebenwirkungen“ mit Siegerehrung in Frankfurt am Main und 250€ für jede der drei Schülerinnen!

 

Chemie - die stimmt

 

Die 2. Runde von „Chemie – die stimmt“ und somit die Wettbewerbsteilnahme in Rostock haben Jannik Albrecht, Berenike Buschermöhle, Maximilian Rosasco und Joachim Schiller (alle Klasse 10) sowie Benjamin Beltzer und Mai Nguyen (beide Klasse 9) erreicht.

 

IChO – Internationale Chemie Olympiade

 

Die 2. Runde der IChO hat Inga Krause aus Klasse 11 erreicht!

 

IJSO – Internationale Junior Science Olympiade

 

Erfolgreiche Teilnahmean der ersten Runde der IJSO: Tobias Klinger, Svenja Riebau (beide Klasse 9) und Annika Draeger, Kelvin Moritz, Janne Schulz (alle Klasse 8)

 

Chemkids

 

Erfolgreiche Teilnahmean der Herbstrundevon Katharina Voß (8a).

 

MINT-Camp

 

Vom 28. bis 30. Mai haben Stephanie Schneider und Helen Jung ein MINT - CAMP in Stralsund besucht.

 

Informatik

 

Bei der 10. Landesolympiade von Mecklenburg-Vorpommern erreichte Joachim Schiller (Kl.10b) einen sehr guten 2. Platz. 

 

Joachim hat sich außerdem für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, da er in einem online – Wettbewerb unter den besten 8 Teilnehmern gelandet ist!

 

Mathematik

 

57. Mathematik-Landesolympiade der Klassenstufen 7 – 12

 

Unsere Schule wurde bei diesem mathematischen Leistungsvergleich am 23./24. Februar 2018 in Greifswald von  Helen Jung, Valeria Mattern (Klassenstufe 7), Tom Leibnitz (Klassenstufe 8), Benjamin Beltzer, Clara Lauterbach (Klassenstufe 9), Maximilian Rosasco, Joachim Schiller (Klassenstufe 10), Inga Krause, Pauline Weigel (Klassenstufe 11), Thomas Klütz (Klassenstufe 12) vertreten.

An unsere Delegierten wurden vier Auszeichnungen vergeben:

Anerkennung: 

Helen Jung (Kl. 7a); Joachim Schiller (Kl. 10b), Thomas Klütz (JS 12)

2. Preis:          

Benjamin Beltzer (Kl. 9a)

 

57. Mathematik-Landesolympiade der Klassenstufen 3 -6 in Stralsund

 

Unser Gymnasium wurde bei der Landesolympiade mit einem Schüler vertreten.

Johannes Brinkmann, Jahrgangsstufe 5, errang bei diesem mathematischen Leistungsvergleich einen 1. Preis.

 

57. Stadt – Olympiade Mathematik (Regionalrunde)

 

Unsere Teilnehmer haben folgende Preise errungen:

Einen 1. Platz:Johannes Brinkmann (5a), Helen Jung (7a), Tom Leibnitz (8a)

Einen 2. Platz:Benno Liersch (5b), Paula Bartels (5b), Clara Lauterbach (9a), Benjamin Beltzer (9a)

Einen 3. Platz:Valeria Mattern (7a), Lena Kühn (7a), Katharina Voß (8a), Joachim Schiller (10b), Maximilian Rosasco (10b), Thomas Klütz (Kl.12)

 

Schulmathematik-Olympiade

Klassenstufe

Teilnehmer

Platzierung

Klasse 5

Paula Bartels                   5b

1

 

Johannes Brinkmann       5a

2

 

Benno Liersch                 5b

3

Klasse 6

Fynn Porzell                    6a

1

 

Yannic Wöldecke            6a

2

 

Nils Jakubzik                      6b

3

Klasse 7

Lena Kühn                       7a

1

 

Valeria Mattern                7a

2

 

Louis Krüger                    7c

3

Klasse 8

Katharina Voß                  8a

1

 

Markus Haupt                   8e

2

 

Tom Leibnitz                    8a

2

Klasse 9

Benjamin Beltzer              9a

1

 

Clara Lauterbach               9a

2

 

Jan Hendrik Hamp            9a

3

Klasse 10

Joachim Schiller              10b

1

 

Anna Clara Nebelung      10c

2

 

Glenn Skrzypczak           10a

3

Klasse 11/12

Inga Krause                      Kl. 11

1

 

Pauline Weigel                 Kl. 11

2

 

Thomas Klütz                   Kl. 12

3

 

Känguru

 

Johannes Brinkmann(Klasse 5a) und Iven Schröder (Klasse 6a) gelang ein Känguru-Sprung von 24, d.h. sie haben von 24 Aufgaben 24 richtig gelöst! Dies war von allen Teilnehmern unserer Schule der längste Sprung an richtigen Antworten. Die ersten, zweiten und dritten Preise findet Ihr in einem entsprechenden Artikel weiter unten in der Rubrik MINT.

 

Bundeswettbewerb Mathematik

 

Inga Krause hat in der 1. Runde 2018, Klassenstufe 11, einen 3. Preis erzielt.

 

Pangea – Wettbewerb:

 

Von unseren 23 Teilnehmern an der ersten Runde des Pangea-Wettbewerbes haben sich 13 Schüler für die 2. Runde qualifiziert. Kl.5: Johannes Brinkmann, Paula Bartels, Benno Liersch,

Kl.7: Helen Jung, Lena Kühn, Louis Krüger, Kl.8: Katharina Voß, Kl.9: Jan-Hendrik Hamp, Benjamin Beltzer, Kl.10: Glenn Skrzypczak, Joachim Schiller, Maximilian Rosasco, Anna Clara Nebelung

Die 3. Runde und somit das Finale in Berlin haben Benjamin Beltzer 9a und Lena Kühn 7a

erreicht.

 

Physik

 

Beim Leuchtturmwettbewerb 2018 der Uni Rostock erhielt Joachim Schiller (10B) als landesweiter Sieger der Einzelwertung der Vorrunde den Titel „Physikfuchs“. Die Schulmannschaft belegte in der Endrunde des Wettbewerbs den 3.Platz.

Die Sieger der Physikolympiade in diesem Schuljahr

Klassenstufe 7: Sven Podeyn

Klassenstufe 8: Wilhelm Krüger

Klassenstufe 9: Benjamin Beltzer

Klassenstufe 10: Joachim Schiller

Den Pokal des Fördervereins des AEG für den besten Teilnehmer aller Klassenstufen erhielt Joachim Schiller.

 

Für seine besondere MINT-Leistungen im Schuljahr 2017/2018 (Physik und Informatik) wurde Joachim Schiller durch den Landrat des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte geehrt.

 

Biologie

 

Stadt-Olympiade der Klassenstufe 6

Hermine Dittmann belegte Platz 1, Rosalie Hannemann Platz 2 und Kendrik Schulz Platz 3. Alle drei sind Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums.

 

 

Sonstiges

 

Tag der Technik an der Hochschule von Neubrandenburg

68 Schüler aus dem Albert-Einstein-Gymnasium haben sich am 29.06.2018 auf den Weg in die Hochschule Neubrandenburg gemacht und spannende Experimente miterleben können, interessante Vorträge gehört und ihre Fragen direkt an Studenten und Lehrkräfte gerichtet. Zwei Schüler unserer Schüler Svenja Schöler und Joel Kramber konnten sogar einen Preis bei der Wissensrallye erzielen.