Navigation

Das White Horse Theatre zu Gast am 10.12.14

White Horse Theatre 10.12.2014

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zum zweiten Mal in diesem Kalenderjahr dürfen wir am 10.12. das White Horse Theatre in unserem Gymnasium begrüßen.

Aufgeführt wird "My Cousin Charles" für die Klassenstufen 5, 6 und 7.

Die Schüler der Klassen 8 und 9 können sich auf "A Slap in the Face" freuen.

Für die Schüler der 10. und 11. Klassen wird das Stück "Teechers" (Not to be confused with ´teachers´ Zwinkernd) geboten.

Einzelheiten zum Ablauf des Tages erfahrt ihr im Vertretungsplan.

Den Eintrittspreis von 5,50 € für die Klassenstufen 5-9 und 6 € für Klassen 10 und 11 begleicht bitte im Voraus bei eurer Englischlehrerin.

Über die folgenden Links findet ihr Informationen zu den Stücken inklusive Textauszügen:

http://www.white-horse-theatre.eu/de/repertoire/unterstufe/31-my-cousin-charles.html

http://www.white-horse-theatre.eu/de/repertoire/mittelstufe/49-a-slap-in-the-face.html

http://www.white-horse-theatre.eu/de/repertoire/oberstufe-erwachsene/225-teechers.html

 

And now, learn English through theatre.

 

Petra Wittner

Verantwortliche Englischlehrerin

 

Akteure des White Horse Theatre in der Aula am 12.3.2014 (Foto: P. Wittner)

 

Ferien

Die Homepage-Redaktion wünscht alle Lehrern und natürlich allen Schülern erholsame, interessante und schöne Ferien.

Kurz vor Schuljahresbeginn wird es hier Informationen für den 1. Schultag geben.

 

Jugendmedienfestival

Jugendmedienfestival

Die Projektgruppe „spielpforte“ schaffte es beim diesjährigen  Jugendmedienfestival des Latücht mit sechs Filmen ins Finale. Einen großen Geldpreis hat sie dabei nicht abgeräumt, hat sie sich doch mehr auf Dokumentationen  konzentriert (z.B. Lager Fünfeichen, Fairer Handel, Mülldeponie Neverin).

 

Das Ergebnis der Jury hat uns aber trotzdem erfreut und deswegen stellen wir es auch auf unsere Homepage:

 

„Die lobende Erwähnung, die wir vergeben durften und ohne Frage auch einen Preis verdient hätte, würde es ihn geben geht die Dokumentation das Albert-Einstein-Gymnasiums Neubrandenburg. Mit ihrer, an einer Fernsehmagazinsendung erinnernden Beitrag "Wer räumt Auf?" sind sie beispielgebend für kritischen und ambitionierten Journalismus, ein Vorbild für einen guten Demokraten, der analytisch bewertet und kritisch

 

hinterfragt für die eigene Meinungsbildung. Sich darüber hinaus nicht scheut, Verantwortliche auf ministerielle Vertreter einzuschalten und das ernüchternde Ergebnis satirisch bissig zu verarbeiten. Eine eindrucksvolle Leistung, auch in filmischer mehr jedoch in journalistischer Hinsicht.“

 

 

 

Wir sind beim nächsten Festival wieder dabei.

Die Klasse 5a und  9a

 

Elternbrief Spendenlauf

Den Elternbrief zum diesjährigen Spendenlauf am Donnerstag den 3.7.2014 findet ihr auf der Internetseite des Elternrates.

Wir hoffen auf aktive Teilnahme und viele Spender.

Stipendienportal

Stipendienportal myStipendium.de

Das Portal www.mystipendium.de will allen Schülerinnen und Schülern kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für das Wunschstudium helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 1500 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, dieauf den eigenen Lebenslauf passen. Bei vielen Stipendien ist die Bewerbung ist bereits vor Antritt des Studiums möglich. Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten hin zu Beihilfen für Studiengebühren reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.