Navigation

Tag der offenen Tür am Albert- Einstein- Gymnasium

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, fand am 23. November 2019 der Tag der offenen Tür am Albert- Einstein- Gymnasium statt. So konnten sich neue Schüler, die meisten auch mit ihren Eltern, Großeltern etc., in unserer Schule umsehen. Viele Lehrer und Schüler bereiteten sich gründlich auf diesen Tag vor.

So konnten die Besucher in unterschiedlichen Räumen selbst etwas herstellen,experimentieren oder einfach nur zuhören bzw.etwas ansehen, was die Schüler im Unterricht hergestellt haben. Ihrer Kreativität konnten sie im Kunstraum freien Lauf lassen. Am Anfang zog jeder der Besucher eine Nummer. Diese zeigte ihm an, an welchen Schülerguide er sich wenden konnte, um sich durch die Schule geleiten zu lassen.

Zu Beginn führte der Chor in der Aula ein kleines Programm auf. Die Zuhörer waren wie immer von der Darbietung begeistert. Nach dem Auftritt gingen alle Besucher aus der Aula und stellten sich zu den Guides mit der passenden Nummer. Nun führten meistens zwei Guides drei bis fünf Besucher durch die verschiedenen Räume, in denen schon Schüler oder Lehrer Arbeiten präsentierten bzw. einzelne Fächer vorstellten. In jedem Raum konnte man verschiedene Arbeitsblätter oder Rätsel lösen, in manchen Räumen, wie im Chemieraum, auch Experimente durchführen.

 

Mir hat der Tag der offenen Tür sehr gefallen, denn auch die Guides konnten in den Räumen miträtseln oder an dem einen oder anderen Experiment teilnehmen. Mich hat es aber auch sehr gefreut, dass es so viele Besucher gab, denn bei dem Auftritt des Chors war die Aula voller Schüler und Begleitpersonen, die unsere Schule besichtigen wollten. Ich denke, wir können für nächstes Jahr schon viele neue Schüler erwarten.