Navigation

White Horse Theatre

Auch in diesem Schuljahr lud das White Horse Theatre zu zwei Aufführung in unserem Gymnasium ein, dessen Einladung viele unserer Schülerinnen und Schüler gerne folgten.
Im Rahmen des Englischunterrichts erlebten die Schülerinnen und Schüler der 5-7. Klasse das Stück Honesty, in dem der Teenager Tim in eine Verfolgungsjagd durch die Straßen Londons gerät, um einer Oma ihre gestohlene Handtasche wieder zu besorgen. Die Schüler lauschten dabei nicht nur erfolgreich dem Stück, sondern wurden auch Teil der Requisite und mussten Tim auf der Verbrecherjagd unterstützen. Nicht zuletzt durch das beherzte Eingreifen einer Schülerin wurde der Dieb geschnappt.

Im zweiten Stück, welches die Schülerinnen und Schüler der 8-10. Klasse genossen, ging es nicht weniger dramatisch zu. In The Tyrant's Kiss, einer aktualisierten Fassung von Shakespeares Drama "Pericles", befindet sich ein gebildeter junger Mann namens Perry auf dem gefährlichen Weg über das Mittelmeer in Richtung Italien. Die tragische Flucht und die Auswirkungen dieser auf den Protagonisten stehen im Vordergrund des Geschehens, welches die Schülerinnen und Schüler gespannt verfolgten. Sie erlebten mit, wie Perry seine Familie und seinen gesamten Besitz verliert und dennoch seine Hoffnung bewahrt.

Im Anschluss an beide Stücke stellten sich die Schauspieler den Fragen des Publikums, die sowohl inhaltlicher als auch persönlicher Natur waren und für beide Seiten den Erfolg und das Gelingen der Vorführung widerspiegelten. Wir freuen uns also jetzt schon auf ein Wiedersehen.

 

i.A. Henrike Eismann