Navigation

Albert-Einstein-Gymnasium

  

 

Aktuelle Mitteilungen

 

Stand: 03.04.2020 13:30 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

am heutigen Freitag, 03.04.2020  sollte ein weiterer Höhepunkt in unserem schulischen Leben am AEG stattfinden.

Mit viel Fleiß und Enthusiasmus wurde unser 49. Benefizkonzert vorbereitet.

Danke dafür an alle Schülerinnen und Schüler, die sich in den Castings beweisen mussten und zu den Nominierten gehörten und danke natürlich auch an alle Mitglieder meines Benefizkomitees für die viele Arbeit, die hier geleistet wurde.

Aber Kopf hoch (Egon / liebe Schulgemeinschaft), wir haben einen Plan!

 

Nun beginnen die Osterferien. Wir haben Klarheit über die neuen Termine zu den schriftlichen Prüfungen (siehe Pressemitteilung). Der darauf aufbauende schulinterne Terminplan ist ebenfalls bereits im Entstehen.

Ich wünsche allen Schüler*innen der Jahrgangstufe 12 nun eine (weitere) optimale Vorbereitungszeit.  

 

Noch in den Ferien (16.04.2020) werde ich weitere Informationen zum schulischen Neustart auf unserer Homepage veröffentlichen, einige Fragen der Eltern wurden gesammelt und sind dem Elternbrief zu entnehmen.

 

Ich wünschen euch, euren Eltern und Ihnen, sehr geehrte Kolleg*innen, eine erholsame und gesunde Osterzeit. Ich danken euch/Ihnen, dass Ihr/Sie die Herausforderungen voller Elan bewältigen.

Und ich bin mir sicher, dass wir auch die kommenden Herausforderungen gemeinsam meistern.

 

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

 

Dr. Dietmar Kittler

 
 
 
 

 

 

Stand: 27.03.2020 13:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

heute geht mein besonderer Gruß an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12.

 

Im Terminplan März steht nämlich für den heutigen Tag in dicken roten Buchstaben

„Letzter Schultag der Jahrgangsstufe 12“!

 

Eigentlich müssten jetzt also mit Trillerpfeifen bewaffnete und chic kostümierte Schülergruppen lärmend durch das Schulgebäude ziehen und den Unterricht der anderen Jahrgangsstufen störend mit Bonbons um sich werfen.

Aber nichts davon passiert heute. Und ich hoffe auch, dass Ihr so vernünftig seid und Euch nicht am Tollensesee zu einer ausschweifenden Party trefft, denn dann wären alle jetzigen Bemühungen das Virus in den Griff zu bekommen nutzlos gewesen.

 

Ich wünsche Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, dennoch heute einen schönen Tag!

 

Vielleicht ergibt sich in den nächsten Wochen doch noch die Gelegenheit, um sich von der Unterrichtszeit in lustiger, aber auch würdiger Form zu verabschieden.

 

Ich wünsche Ihnen/ euch allen ein ruhiges und entspanntes Wochenende!

 

Mit freundlichen Grüßen & bleiben Sie/ bleibt gesund!

 

Dr. Kittler

 

 

 

Stand: 20.03.2020 11:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

die erteilten Noten können durch die Schülerinnnen, Schüler und Eltern jederzeit auf fuxNoten eingesehen werden. 

Sollte es trotzdem Probleme beim Zugang geben, so wenden Sie sich bitte dazu an Dr. Frank Möller frank.moeller(at)aeg-nb.de.

 

 

Auf dem AEG-Chat-Server ist jetzt mit „Frau Kapplers Ecke“ auch ein Platz für Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrer eingerichtet worden, an dem man mit unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Doreen Kappler,

ab nächster Woche von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 14:00 Uhr ungestört chatten kann.  

Ansonsten ist sie für Euch/Sie auch weiterhin unter ihrer E-Mail – Adresse doreen.kappler(at)aeg-nb.de erreichbar und wird Euch/Sie dann bei Bedarf auch per Telefon zurückrufen.

 

Ich wünsche Ihnen allen ein ruhiges und entspanntes Wochenende!

 

Mit freundlichen Grüßen & bleiben Sie gesund!

 

Dr. Kittler

 

 

 

 

Stand: 19.03.2020 15:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

heute möchte ich Ihnen den Brief des Oberbürgermeisters der Stadt Neubrandenburg, Herrn Silvio Witt, zur Kenntnis geben, der uns erreichte. 

 

 

Mit freundlichen Grüßen & bleiben Sie gesund!

 

Dr. Kittler

 

 

 

 

 

Stand: 18.03.2020 14:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

sicherlich haben Sie die Pressemitteilung des BM vom 17.03.2020 gelesen oder das Nordmagazin gesehen. Offensichtlich soll es im Mai 2020 Abiturprüfungen und auch die Prüfungen zur MR am Gymnasium geben.

Der genaue Terminplan und der Umfang der Prüfungen ist aber leider noch nicht bekannt. Selbstverständlich werde ich diese Termine sofort nach Bekanntwerden hier veröffentlichen.

 

Da wir leider noch immer nicht über alle E-Mail-Adressen von Schülerinnen und Schülern verfügen, möchte ich Sie, liebe Eltern, bitten, diese zeitnah an den jeweiligen Klassenleiter oder Tutor zu übermitteln.  

 

 

 

 

Zur weiteren Kommunikation wurde über das kostenlose Live-Voice und Videochat-Programm „Discord“ durch Schülerinnen und Schüler der JS 11 und 12 ein AEG-Chat-Server eigerichtet.

Um auch diese Plattform nutzen zu können, möchte ich alle Eltern von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10 bitten, ihren vollständigen Namen und die Klasse an aeg.discord(at)gmail.com zu schicken.

Sie erhalten dann Ihre Server-Login-Daten und eine zu beachtende Anleitung (Abschnitt 4 ist für einen erfolgreichen Login besonders wichtig!).  Für die Antwort benötigen Sie etwas Geduld. Dabei reicht es nicht,allein dem Server via Einladungs-Link beizutreten. Ein Login ist notwendig. Sollten trotz des Lesens der Anleitung Probleme auftauchen, hilft Ihnen der AEG-Support gern weiter.

Dieser ist via aeg.discord(at)gmail.com oder per Hilfe-Channel oder Direktnachricht verfügbar.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 sind bereits vom AEG-Support freigeschaltet worden.

 

 

Mein Dank gilt dem AEG-Discord-Team für seine sehr engagierte Arbeit!

 

 

Mit freundlichen Grüßen & bleiben Sie gesund!

 

Dr. Kittler

 

 

 

 

 

Stand  17.03.2020     12:30 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

 

 

aufgrund der aktuell wenig übersichtlichen Sachlage sind wir leider gezwungen, unser für den 03.04.2020 geplantes Benefizkonzert in der Konzertkirche abzusagen. 

                                                                                                           

 

Unter der Voraussetzung, dass wir den Schulbetrieb ab dem 20.04.2020 wiederaufnehmen dürfen, werden auf Wunsch bis zum 28.05.2020 sämtliche Karten zurückerstattet oder, wenn Sie es wünschen, für die vorgesehene Spende an das Tumorzentrum Neubrandenburg verwendet.

Die Rückgabe erfolgt für die Schulangehörigen dann in unserer Bibliothek (Zeitschiene folgt).

Gäste, die ihre Karten im Sekretariat abgeholt haben, erhalten dort ab Anfang Mai den Eintrittspreis zurück.

 

Zurzeit wird sehr intensiv am AEG-Chat-Server gearbeitet. Alle Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, falls sie es noch nicht getan haben, eine E-Mail mit ihrem Namen, Vornamen und der Klasse, an aeg.discord(at)gmail.com zu senden.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten dann innerhalb der nächsten Tage eine Antwort auf ihre E-Mail mit den Registrierungsdaten.

 

Mit freundlichen Grüßen & bleiben Sie gesund!

 

Dr. Kittler

 

 

 

 

 

Stand 16.03.2020    12:30 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

zur Absicherung der Unterrichtsversorgung in den nächsten Tagen werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  1. Allen Fachlehrern sollen zur direkten Kontaktaufnahme die E-Mail – Adressen der Schüler bekannt gemacht werden, d.h. jede Schülerin/jeder Schüler schickt bitte eine E-Mail von einer Adresse, unter der sie/er erreichbar sein wird sowie mit ihrem/seinem Namen und ihrer/seiner Klasse/Tutorengruppe an alle seine Fachlehrer (Vorname.Nachname(at)aeg-nb.de)
  2. Ab morgen erhalten alle Schüler der Klassenstufen 5 – 11 über Bettermarks Aufgaben, die sie innerhalb dieser Woche zu lösen haben. Die Schülerinnen und Schüler, die noch keinen Account für Bettermarks haben, wenden sich bitte an ihre Fachlehrer.
  3. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 erhalten im Laufe der Woche durch ihre Fachlehrer Aufgaben in den Prüfungsfächern.
  4. Weitere Aufgabenstellungen werden alle Schüler im Laufe der nächsten Woche bekommen.
  5. Ein Team von Schülern unserer Schule hat einen AEG-Chat-Server eingerichtet. Die meisten Lehrer sind bereits dort registriert und aktiv. Alle Schülerinnen und Schüler werden daher aufgefordert, sich auch dort zu registrieren, um die Kommunikation in der nächsten Zeit zu erleichtern. Dazu wenden sie sich bitte per E-Mail an  aeg.discord(at)gmail.com

Dr. Kittler

Schulleiter

Dietmar.Kittler(at)aeg-nb.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 15.03.15:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe Lehrer,

 

wir alle stehen jetzt vor besonderen Herausforderungen, diese noch nie vorher dagewesene Situation gemeinsam und bestmöglich im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler zu meistern.

Dem Elternbrief unserer Bildungsminsterin können Sie die aktuellen Informationen der Landesregierung entnehmen.

Zurzeit arbeiten wir mit Hochdruck daran, geeignete Lösungen für diese besondere Lage zu finden, um den Unterricht auf neuen Wegen und mit neuen Methoden so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

 

Ab morgen, Montag, 16.03.2020, werden wir an dieser Stelle tagesaktuell (jeweils etwa zu 14:00 Uhr) über den aktuellen Stand und Lösungsangebote berichten.

 

Am morgigen Montag besteht auch letztmalig die Möglichkeit, Lehrbücher und andere Dinge aus den Schließfächern und den Klassenräumen zu holen. Dafür ist das Schulgebäude bis 18.00 Uhr geöffnet.

 

Wir bitten daher alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern darum, diese Seite unbedingt zu nutzen, um sich täglich zu informieren.

 

 

Dr. Kittler

 

Schulleiter 

 

Jonas Eckhardt wurde Landessieger bei Jugend forscht

 

 

 

Jonas Eckhardt wurde Landessieger

Mecklenburg-Vorpommerns in der Kategorie Technik beim 30. Landeswettbewerb Jugend forscht am 10./11.03.2020 in Rostock und vertritt unser Bundesland Ende Mai beim Bundeswettbewerb Jugend forscht in Bremen.

Mit seiner Amphibienkugel, der Weiterentwicklung des Kugelroboters, die nun wesentlich schneller unterwegs, besser sowie aus größerer Entfernung fernsteuerbar ist und sogar auf dem Wasser fahren kann, beeindruckte er die Jury vor allem mit seiner qualitativ hochwertigen Facharbeit und der Präsentation.

Die Kugel kann eine 360°- Kamera aufnehmen und ist recht leise unterwegs und könnte sowohl auf der Wasseroberfläche zur Tierbeobachtung z.B. in schwer zugänglichen Bereichen von Naturschutzgebieten aber auch zur Untersuchung von Abwasserkanälen eingesetzt werden.

Jonas stellte damit unter Beweis, dass man auch als normaler Schüler ohne die direkte Unterstützung von Universitäten, Hochschulen und Forschungszentren solche beachtlichen Leistungen realisieren kann.

 

Wir gratulieren ihm dazu ganz herzlich und wünschen ihm für den Bundeswettbewerb viel Erfolg!

 

 

Einstein-Cup 2020 (Volleyball)

Am Donnerstag vor den Ferien, dem 6.2.2020, fand der alljährliche Einstein-Cup statt, bei dem 24 Teams beim Volleyballspielen um den 1. Platz kämpften. Teilnehmen durften alle 8. bis 10. Klassen und die Tutorengruppen. Beim Zusammenstellen der Teams mussten diese dabei nicht nur auf die Volleyballfähigkeiten der Spieler achten, sondern sie mussten sich auch Gedanken um den perfekten Teamnamen und um das passende Team T-Shirt machen. Denn jedes Team sollte versuchen, den Namen seines Klassenlehrers oder seines Tutors möglichst gut und mit viel Witz in den Namen einzubauen. Das ist gar nicht mal so einfach und braucht viel Kreativität und Humor.

Angefangen hat der Wettkampf um 8 Uhr und endete um 13:50 Uhr mit der Siegerehrung. Auf drei Volleyballfeldern wurde in dieser Zeit fast ununterbrochen gespielt und gejubelt. Damit bei der ganzen sportlichen Betätigung keiner verhungert, betrieben die 12. Klassen wie jedes Jahr einen kleinen Imbiss, an dem es unter anderem Kuchen und Sandwiches zu kaufen gab. Normalerweise endet der Einstein-Cup mit einem finalen Spiel zwischen der erstplatzierten Mannschaft aus der Schülerschaft und den „Silberrücken“, also der Lehrermannschaft. Dieses eigentliche Highlight des Tages musste jedoch leider abgesagt werden, da zu viele Teammitglieder krankheitsbedingt ausgefallen sind.

 Dennoch war auch die diesjährige Veranstaltung ein voller Erfolg!

 

1.Platz:  Die Koßmonauten

2.Platz:  Die Polenmöller

3. Platz: Die Brandtstifter

 

Bestes Team T-Shirt: Sabines Maler

 

Bester Team Name: Die Patronenhilsen

 

 

Die Koßmonauten bei der Siegerehrung

15. Stadt-Biologie-Olympiade 2020

 

15. Stadt-Biologie-Olympiade 2020

Am 6.02.2020 fand von 8.00 bis 12.00 Uhr die Stadt-Biologie-Olympiade für die Schüler*innen der 6. Klassen in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums, Demminer Str. 42, statt. Die jeweils Besten des 6. Jahrganges wurden von den teilnehmenden Schulen der Stadt Neubrandenburg auch in diesem Schuljahr wieder zum naturwissenschaftlichen Wissenswettstreit delegiert. Insgesamt 38 Teilnehmende stellten ihr Können unter Beweis und wurden von Vize-Oberbürgermeister Peter Modemann bei der Preisverleihung gewürdigt.

 

Vertreten waren

  • die Regionale Schule Mitte „Fritz Reuter“,
  • die Regionale Schule „Am Lindetal“,
  • die Regionale Schule Nord,
  • der BIP-Kreativitätscampus,
  • die Integrierte Gesamtschule „Vier-Tore“,
  • das Sport-Gymnasium sowie
  • das Albert-Einstein-Gymnasium.

 

Ziel dieses Wettbewerbes ist es in jedem Jahr, mit dazu beizutragen, den Spaß am Umgang mit der Natur und seinen Phänomenen zu erhalten und zu vergrößern, Freude am problemlösenden Denken zu wecken, biologisch-naturwissenschaftliche Begabungen zu erkennen, um sie fördern und weiterentwickeln zu können. Nach dem Prinzip „Voneinander und miteinander lernen“ hatten Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 im Kurs „Natur und Umwelt“ des Albert-Einstein-Gymnasiums die Olympiade vorbereitet. Neben Fachlehrkräften waren sie als Betreuende tätig.  Gefragt waren vor allem kreative Lösungen und Hypothesen.

 

Film von UM.tv

Die Preistragenden

  1. Sama Azazi          
  2. Charlotte Schult
  3. Michelle Moritz
  4. Klara Jungmichel
  5. Sophia Carl
  6. Emilian Glaman

 

Große Erfolge bei der Landesolympiade Informatik

 

Bei der 12. Landesolympiade Informatik am 24. u. 25.01.2020 in Güstrow erreichten die 7 Vertreter des Albert-Einstein-Gymnasiums Neubrandenburg wieder herausragende Ergebnisse.

So belegten die Schüler der 12. Klasse des AEG mit Glenn Skrzypczak, Joachim Schiller und Justin Konratt alle ersten drei Plätze und demonstrierten damit eindrucksvoll die besondere Eignung der Schule als zukünftiges Nachwuchsleistungszentrum Informatik für Mecklenburg-Vorpommern, womit das Know-how des hier bereits ansässigen Bundesleistungszentrum der Softwareentwickler auch verstärkt für die Schüler unseres Landes genutzt werden soll.

Die Landesolympiade Informatik wird seit Jahren am BilSE-Institut in Güstrow an vier Wochenenden durchgeführt, an denen insgesamt 63 Schüler aus 19 Schulen teilnahmen. Bei den ersten drei Vorbereitungscamps erhielten die Schüler eine umfangreiche Ausbildung durch Vertreter der Universität Rostock und der Hochschule Wismar. Beim 4. Camp, das am vergangenen Wochenende stattfand, mussten sie das Gelernte dann im eigentlichen Finalwettbewerb anwenden. Dabei mussten die 20 Finalteilnehmer der Klassenstufen 10 bis 12 an zwei Tagen sowohl schwere Programmierprobleme lösen, als auch Aufgabenstellungen der Logik, Automatentheorie und Netzwerktechnik beherrschen.

Im Finale programmierten 22 jüngere Schüler in Teams Lego Mindstorms – Roboter. Hier wurde das hervorragende Abschneiden der Neubrandenburger Schüler durch Nils Jakubzik aus der 8. Klasse des AEG, der im Team mit Sophie Hornung aus Stralsund und Justin Rohde aus Bützow einen sehr guten 3. Platz belegte, komplettiert.

 

 

Team AEG 2020

 

 

Unsere Sieger: Glenn, Joachim und Justin (v.l.n.r.)