Navigation

Sonnfinsternis 2015

Sonnenfinsternis 2015

 


Genau zum Frühlingsanfang am 20.3.2015 war das relativ seltene Ereignis einer Sonnenfinsternis zu beobachten. Dabei bedeckt der Neumond, von der Erde aus gesehen, die Sonnenscheibe. Zwar fandr in Neubrandenburg nur eine partielle Sonnenfinsternis  statt, die war aber mit 77% maximaler Bedeckung relativ groß.
Herr Dr. Möller und Herr Stieger bauten zwei Teleskope zur Sonnenprojektion auf und stellten noch einige spezielle Beobachtungsbrillen zur Verfügung. Viele Klassen, Schüler und Lehrer nutzten die Gelegenheit sich diese Schauspiel anzusehen. Viele waren doch davon sehr beeindruckt.
Man merkte auch eine deutliche Helligkeitsabnahme und die Temperatur ging auch deutlich zurück.